Summer Break Jam 2023

There are 199 replies in this Thread which has previously been viewed 28,522 times. The latest Post () was by Wiltrantaloran.

    • Official Post




    "Ayumi liebt den Sommer. Sie kann es kaum erwarten, an den Strand zu gehen, um die warme Sonne und das kühle Wasser zu genießen. Sie packt ihre Strandtasche mit allem, was sie braucht - Sonnencreme, Sonnenbrille, Handtuch und einen guten Roman. Sobald sie am Strand ankommt, streckt sie sich auf ihrem Handtuch aus und lauscht dem Rauschen der Wellen. Sie fühlt sich frei und sorglos, während sie den warmen Sand zwischen ihren Zehen spürt und das Salzwasser auf ihrer Haut kühlt. Sie genießt es, in der Sonne zu baden und sich zu entspannen, während sie die Schönheit des Sommers genießt. Doch irgendwie hat Ayumi das Gefühl, den Tag schon mal erlebt zu haben. Sie schüttelt den Kopf und genießt die Sonne. "Verdammte déjà-vus..."


    Lieber User,


    hiermit möchten wir den Summer Break Jam 2023 Ankündigen. Der Jam beginnt am 01.06.2023 um 10:00 Uhr und endet am 17.07.2023 um 18:00 Uhr.

    Die Abstimmung erfolgt dann am 18.07.2023 ab 10 Uhr und endet am 14.08.2023 um 10 Uhr.


    Countdown bis zum Ende des Jams:

    Days
    Hours
    Minutes
    Seconds



    Themen:

    Die Genre für den diesjährigen Summer Break Jam sind - Sommerferien, Slice of Life, Strand, Romanzen, Zeitsprünge, Schicksale und Dramen.


    Euer Projekt muss mindestens eines der Genre enthalten. Ihr müsst nicht alle Genre im Projekt einbauen.


    Preise:

    Platz 1: 25€ Steam Guthaben + 2 Random Steam Keys

    Platz 2: RPG Maker MV Steam Key + 1 Random Steam Key

    Platz 3: RPG Maker MV - Animations Collection I: Quintessence Key


    Unter allen Teilnehmern werden außerdem noch zwei weitere Random Steam Keys verteilt.

    Die Gewinne werden nach dem Jam per PN im Forum oder über Discord verteilt.



    Allgemeine Infos:

    Ihr könnt das Spiel mit jeder Engine entwickeln. Die Hauptsprache muss Deutsch oder Englisch sein. Auch Teamarbeit ist wieder erlaubt. Dazu später mehr.

    Es gibt keine Mindestspielzeit, daher könnt Ihr selbst entscheiden, wie lang euer Spiel ist.



    Kurze Info:


    Ihr könnt jede Engine nutzen. Auch Spielsystem wie z.B. eigene Pen & Paper sind erlaubt. Achtet aber darauf, dass bei Brettspielen/ P&P Spielen, die benötigen Ressourcen über PDF oder andere Formate downloadbar sind


    Regeln

    1) Teamarbeit ist erlaubt, auch das gegenseitige Unterstützen zb. mit Ressourcen. Wichtig: Gibt dann bitte bei Projektabgabe an, wer euch

    unterstützt hat. Dies hat keine negativen Auswirkungen, sondern dient nur der Transparenz halber.


    2) Das Spiel sollte eine maximale FSK 16 Zulassung besitzen.


    3) Gewalt, sensible Themen wie Suizid, Mobbing etc., sowie sexuelle Themen, wie die Andeutung von Nacktheit, sind erlaubt, sofern gewisse

    Grenzen eingehalten werden. Gerade Themen wie Mobbing, Depressionen und Co. müssen mit einer gewissen Ernsthaftigkeit

    vermittelt werden. Spiele, die diese Themen verharmlosen oder verunglimpfen werden nicht angenommen und der oder die Teilnehmer

    werden disqualifiziert.


    4) Beachtet die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland. Spiele, die deren Gesetze brechen, sind untersagt.


    5) Wie in Punkt 3. schon beschrieben, sind Andeutungen von Nacktheit oder angedeutete sexuelle Handlungen erlaubt, sofern diese nicht polarisiert werden. Explizite Hochauflösende Darstellungen (Bilder, Videos, etc.) sind verboten. Spiele die nur einen pornografischen Zweck dienen sind auch verboten. Dazu zählen Hentai Games/Eroge etc...


    6) Illegal oder Urheberrechtliche Ressourcen dürfen nicht genutzt werden. Sollte ein Spiel diese nutzen, erhält der Autor eine Frist von einen Tag

    diese zu ersetzen.


    7) Untersagt sind weiterhin Fan Games. Ausnahme: Spiele die auf freie Werke wie Sherlock Holmes, Lovecraft etc.… basieren sind erlaubt.

    Bei den Animes ist z.B. Serial Experiments Lain ein freies Werk und Spiele dazu dürfen erstellt werden. Achtet aber darauf, dass ihr die Rechte an

    Grafiken, Musik etc. besitzt.


    8 ) Das Projekt darf frühstens am 01.06.23 angefangen werden. Projekte, die vorher schon existierten sind disqualifiziert. Selbstverständlich dürft ihr euch

    schon in Gedanken einige Konzepte/Ideen einfallen lassen. Auch dürft euch schon ressourcentechnisch vorbereiten (Ressourcen zusammensuchen, Ressourcen erstellen etc...). Die eigentliche Entwicklung, sprich technische Umsetzung dann ab dem o.g. Datum.


    9) Das Projekt muss vor Ende des Jams mit DL (Download Link) an mich gesendet werden. Alles, was nach dem 14.07.23 kommt wird nicht mehr angenommen.


    10) *Alle Projekte werden gebündelt im Drive zu Verfügung gestellt. Eine externe Verlinkung/Upload zum Spiel ist während des Jam's bis zum Ende der Siegeswahl nicht erlaubt. Dazu zählen z.B. Verlinkungen/Uploads zu/auf itch.io etc...


    Nach der Siegeswahl könnt Ihr euer Game natürlich auch auf anderen Seiten hochladen. Da es beim letzten Jam, einige Beschwerden, wegen nachträglichen Änderungen gab, haben wir uns für diesen Schritt entschieden.


    11) Habt Spaß!


    Hinweis:

    Alle Projekte müssen mit einem Titelbild und einer kleinen Beschreibung abgegeben werden.



    Das Team wünscht viel Spaß!




    *Mit der Teilnahme an dem Jam akzeptiert Ihr, die oben genannten Regeln. Außerdem erlaubt Ihr, dass euer Projekt im Google Drive Ordner mit den anderen Projekten, durch uns hochgeladen und für die User zu Verfügung gestellt wird. Nach der Siegeswahl habt ihr die Möglichkeit, mit einer kurzen PN an die Administration, euer Projekt im Google Ordner löschen zu lassen.











  • Ich freue mich auf den neuen Game Jam!


    Aber bin etwas irritiert, dass hier schon eine Ankündigung inkl. Nennung des Themes erfolgt. Der Jam beginnt ja erst in 27 Tages laut Countdown. Aber im Grunde kann man doch jetzt schon anfangen, da alles bekannt ist?


    Man kann natürlich auf die Ehrlichkeit der Teilnehmenden setzen, dass Sie vor Beginn des Jams nicht anfangen. In der Ideenphase befindet man sich nach Lesen der Themen aber ob gewollt oder ungewollt per sofort; und das gehört für mich eigentlich auch zu einem Jam.

    • Official Post

    Ich freue mich auf den neuen Game Jam!


    Aber bin etwas irritiert, dass hier schon eine Ankündigung inkl. Nennung des Themes erfolgt. Der Jam beginnt ja erst in 27 Tages laut Countdown. Aber im Grunde kann man doch jetzt schon anfangen, da alles bekannt ist?


    Man kann natürlich auf die Ehrlichkeit der Teilnehmenden setzen, dass Sie vor Beginn des Jams nicht anfangen. In der Ideenphase befindet man sich nach Lesen der Themen aber ob gewollt oder ungewollt per sofort; und das gehört für mich eigentlich auch zu einem Jam.

    Na man sieht ja spätestens an den Dateien, wann man mit dem Projekt angefangen hat. Und Ideen bzw. Gedanken kann man sich ruhig schon mal machen. Auf itch.io (dort werden die meisten und größten Jams abgehalten) gibt es auch viele Jams, die eine Vorlaufzeit haben.


    Von daher, sehe ich da kein Problem.

  • Ich bezog mich auch weniger auf den Wettbewerbsaspekt bzw. dass Leute nun "schummeln". Für mich gehört zur Entwicklung eines Spiels aber die Ideenentwicklung und weiterführende Konzeption genauso dazu wie das letztliche Zusammenbauen der Dateien in einer Engine.
    Ausgehend von diesem Jam-Verständnis fühlt es sich deshalb für mich an, als ob der Jam quasi schon begonnen hat und dann eben zehnwöchig ist mit der Einschränkung, dass die technische Umsetzung erst vier Wochen später beginnen darf. Aber sind eben zwei verschiedene Denkweisen; ich komme eher aus der Ecke von so 48 Stunden-Jams oder einwöchigen Dingern, da fällt es für die eigene Arbeitsweise wohl mehr ins Gewicht ob man vorher schon weiß, was man machen darf als bei sechs/zehn Wochen.


    Wenn ich bei Itch.io an einem Jam teilnehme, sehe ich es persönlich immer als die interessanteste Herausforderung, wenn zur Startzeit ein Thema aufploppt und ich weiß, dass ich nun genau Zeit XY dazu habe, ein Spiel zu genau diesem Thema zu entwickeln. Weil es diesen festen Rahmen gibt. Die ersten Tage/Stunden gehen dann meist für Ideen sammeln, konzeptionieren, Materialien vorbereiten drauf. Die Umsetzung kommt in der zweiten Phase.


    Aber generell gesagt: Ich finde die Konzeption des Summer Jams mit der Vorankündigung aber auch völlig legitim. Es war nicht meine Absicht, dem zu widersprechen. Es hat mich eben nur aus meinem Jam-Verständnis heraus irritiert und deshalb weniger angesprochen.

  • Ich werde die Zeit nutzen mir was zu überlegen.

    Vielleicht fällt mir was ein, allerdings habe ich auch grade andere Prioritäten :)


    Kann meine Teilnahme also nicht versprechen.

    Aber ich werde gerne alle Spiele spielen :D


    Wegen Fairness:

    Jeder muss selbst überlegen was ihm am Jam wichtig ist und ob er mit seiner Entscheidung am Ende noch leben kann :)

    Testlabor: Wenn jemand eine ausgibige Testphase wünscht, bitte per PN melden

    Ich nehme kein Geld, aber wer unbedingt finanziell Danke sagen möchte: Wunschliste

    PetSig_Silvia.png

  • Ich hasse es, die Themen sind immer so interessant und lassen meine Denkmurmel rumkullern XD
    Aber ich werde wohl nicht dabei sein dieses mal, hauptsächlich aus Zeitgründen. werd mir aber natürlich alle spiele angucken :3

    Rasaks Pixelhölle: Diverse Charactersprites, Tilesets und Battler für den RPG Maker MV und MZ. Unsere Spezialität: Monster!

    Rasaks Pixelhölle (Forum) | Rasaks Pixelhölle

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Projekte: Frostfate(Platz 2 Winter Jam), Shadow of Light (Pausiert weil wegen schlecht), Hunter of Falkenberg (Sleipnir Dreamware-Projekt)

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hey, super, danke für die frühe Ankündigung, ich freu mich jetzt schon und bin zu 99% dabei :)

    Aber bin etwas irritiert, dass hier schon eine Ankündigung inkl. Nennung des Themes erfolgt. Der Jam beginnt ja erst in 27 Tages laut Countdown. Aber im Grunde kann man doch jetzt schon anfangen, da alles bekannt ist?

    Das hatten wir beim Grimms Märchen Jam auch schon. Da wurde das Thema soweit ich mich erinnere 2 Wochen vorher bekanntgegeben, damit sich jeder schon mal vorab Gedanken machen konnte. Die technische Umsetzung war erst später erlaubt. Meines Wissens nach haben sich alle dran gehalten und es war ein sehr schöner Jam.

    Natürlich kann man nie 100% nachprüfen, ob jemand nicht doch schon früher angefangen hat. Aber was hat man davon, sich hier einen Vorteil zu verschaffen? Am Ende zählen die Userstimmen in der Auswertung. Jeder wählt, welches Spiel am meisten Spaß gemacht hat und am besten gefällt. Ein Spiel kann über mehrere Monate/Jahre hinweg entwickelt werden und am Ende trotzdem nicht allen gefallen, also sehe ich hier kein Problem.

    Außerdem vertraue ich den Usern hier, dass sich alle ordentlich benehmen :)

  • Ich finde es immer etwas ungeschickt, wenn Regeln aufgestellt werden, die sich nicht vernünftig durchsetzen lassen. Das führt am Ende nur zu Streit.


    Das offizielle Startdatum ist ja de facto bereits ausgehebelt, da man von der Storyplanung mal ganz abgesehen auch niemanden davon abhalten kann die nötigen Ressourcen und Plug-ins zusammenzusuchen bzw. anzufertigen.

    Nicht, dass ich mit einem frühen Start ein Problem hätte. Ich sehe nur einen ganzen Rattenschwanz von Regelerläuterungen, abweichenden Interpretationen und gegenseitigen Anschuldigungen auf uns zukommen, den man sich hätte ersparen können, wenn man den Startschuss einfach ab Ankündigung gegeben hätte.


    Aber davon abgesehen freue ich mich, dass ihr wieder einen Jam veranstaltet und hoffe, dass mich rechtzeitig die passende Inspiration trifft.

  • Klingt nice, toll auch die Bandbreite an Möglichkeiten, die diese Themenvielfalt bietet.


    Mal sehen, ob ich es schaffe, etwas abzugeben.


    Könnte mir am ehesten Teamwork vorstellen und dabei den Mappingpart und Mithilfe an der Story übernehmen, wenn das für jemanden cool klingt, kann er mich gerne anschreiben!

  • Es wäre vielleicht ganz gut wenn ihr rechtzeitig definieren würdet, was ihr unter technischer Umsetzung versteht.


    Ist es zum Beispiel okay ...

    - Plug-ins zu suchen?

    - Plug-ins zu schreiben?

    - Karten vorzumappen und dann in ein neues Projekt zu übertragen?

    - Generell Spieldaten aus anderen Projekten zu übernehmen?

    - Overlay-Karten im Voraus anzufertigen?


    Nicht, dass sich dies kontrollieren ließe, wie gesagt.

  • Oje, die armen Youtuber. ^^

    Wenn die Entwicklungsphase inkl. Vorlauf so lang ist und es keine Höchstspielzeit gibt, dann kommen ja wieder Spiele raus, die mehrere Stunden gehen.


    Werde wohl auch mitmachen, wobei die Themen (bis auf Zeitsprünge) eher nicht so meine sind.

  • Welch freudige Überraschung! Ich habe mein Konzept „Hier gibt es NICHTS zu sehen!" ja bereits zu gestern angekündigt, werde aber selbstverrederlich (so wie jeder andere auch), mit der eigentlichen Entwicklung erst am 01.06 anfangen. Die Genre spielen mir nicht zwingend in die Karten, aber mit "Zeitsprünge, Schicksale und Dramen" kann man schon etwas mehr Perspektive schaffen. Aktuell überlege ich noch welche Engine ich nutze, da ich eigentlich gern mit der Unreal Engine 5 arbeiten würde, allerdings aus Zeitgründen wohl doch eher wieder etwas spielbares im MV oder MZ klöppeln werde. So oder so freue ich mich!

    Ach und wer es noch nicht gesehen hat, „Hier gibt es NICHTS zu sehen!" hat seinen ersten Trailer!


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wir sehen uns also nicht nicht zum Summer Break Jam, in „Hier gibt es NICHTS zu sehen!"

  • Wieder eine schöne Themenauswahl, auch wenn mir erstmal die Knie geschlottert haben, als ich Romanze las! :D Dann kam die Erleichterung, dass nicht alle Themen und Genres verwendet werden müssen. Mich interessiert vor allem: Schicksale.


    Ob ich teilnehmen kann, weiß ich noch nicht, da ich dem Jam um die Yggdrasil-Engine diesmal Priorität einräumen möchte und noch nicht abschätzen kann, wie viel Aufwand dort hineinfließen wird. Zudem arbeiten wir gerade wie verrückt an einem eigenen Projekt, das sich im Endspurt befindet und bald hier angekündigt wird.


    Ich würde mich noch mal melden, falls ich den Eindruck habe, das beide Jams für uns stemmbar sind, ohne halbe Sachen abliefern zu müssen. Verfolgen und gelegentlich kommentieren werde ich ihn auf jeden Fall wieder.

    Viele Grüße

    Bax

    ___________________________________________

    Meine Briefmarkensammlung:

  • Das ist ja ne ganze Ecke an guten Themen, kann man nicht meckern und da is einiges interessantes mit dabei!

    Kleine Zwischenfrage, das hatte jetzt aber nichts mit dem Textadventure Engine zu tun, das vor ein paar Tagen auch schon angeboten wurde oder? Wird das mit dem Textadventure ein anderer Jam oder war das nur eine allgemeine Interessefrage?

    (Und nur also kleine Anmerkung, der blaue Text im Startpost is super schwer zu lesen auf den dunklen Themes, evtl vllt nur italic? Für Blindschleichen wie mich lol)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!