Posts by Frapstery

    Auch hier: Ich möchte die Aggressoren definitiv nicht in Schutz nehmen und deren Verhalten ist mit nichts zu rechtfertigen. Aber es ist kein Problem der Community.

    Gut, ich mag mich hier wiederholen, aber wenn mehrere Mitglieder aus der Community Stimmung machen, sowohl vor als auch hinter den Kulissen und ein Allgemein gehaltenes Event dadurch gefährdet wird, muss man auch gesichtslos strafen. Das sind dann alle oder niemand, da man den Jam nicht auf Personen ansteuert und es auch von Organisatorischer Sicht keinen Sinn macht "Platzverweise" zu verteilen. Daher ist es ein ALLE oder KEINER. In dem Fall ist es ein ALLE, sprich die gesamte Community. Das nicht jeder Schuld an der Misere ist, ist völlig klar, aber am Ende ist es das was man assoziiert, erlebt und sieht.

    Ich danke dir für diese Worte.. hoffen wir das die Community heilt und zukünftig wieder mehr auf Zusammenhalt setzt.

    Aber es war ja nur die eine Person, die sich daneben benommen hat. Ich weiß nicht, ob auf Discord noch mehr vorgefallen ist, hier im Forum aber eigentlich nicht.

    Es waren deutlich mehr, wegen einer Person hätten wir nicht so reagiert. Es war etwas das sich über Wochen und Monate hochgeschaukelt hat und am Ende dafür sorgte, dass wir beinahe jeglichen Spaß an unserem Hobby einbüßen. Ich bin zwar nach wie vor jemand der sagt, dass eine Kette nur so stark ist, wie das schwächste Glied, aber das wäre nicht fair der Community gegenüber, wenn es am Ende nur ein Querulant gewesen sein sollte.

    Mehr gamedev! Weniger Krieg!

    Da bin ich bei dir. Ich nehme mir zwar gerade eine längere Pause, aber durch Abstand und Abstinenz gebe ich den Wunden auch Zeit zum heilen. Genau deshalb haben wir die Notbremse gezogen.. es wäre sonst ganz sicher entgleist und die Zeit als Maker hätte ein schmerzhaftes Ende gefunden.

    Die Folge ist mittlerweile erschienen!
    Viel Spaß damit <3

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Das legendäre Hörspiel-Reboot zu Allimania wurde angekündigt – und ich freue mich riesig, euch über ein spannendes Detail zu informieren!


    Für jene, die noch nicht mit Allimania vertraut sind: Es handelt sich um ein Hörspiel, das in der Welt des Online-Spiels World of Warcraft angesiedelt ist und vor beinahe zwei Jahrzehnten von Steve „Stevinho“ Krömer ins Leben gerufen wurde. Es handelt von den Abenteuern einer Gruppe von Spielern, die auf unterhaltsame und parodistische Weise die virtuelle Welt von Azeroth erkunden.


    Über die Jahre gab es Spin-Offs und Sequels der ursprünglichen Hörspielserie aus dem Jahre 2005, welche mit Allimania 20 ihren Abschluss im Jahre 2015 fand. Nach fast 10 Jahren Abstinenz, wagt Stevinho nun den Neuanfang. Wobei.. Neu ist nur so halb richtig, schließlich hangelt sich auch das Reboot lose an dem vorhandenen Storyfaden des Klassikers entlang.


    Gesetz dem Motto: Aus Alt mach Neu!


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Daher freue ich mich, verkünden zu dürfen, dass ich als neuer Sprecher für die unglaubliche Figur des Dimitri D. Demolition, dem Gnom Hexenmeister, mitwirken werde. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich darf in die Fußstapfen des großartigen Ara treten. Die Chance, Dimitri zum Leben zu erwecken, hat mich unglaublich begeistert! Ich kann es kaum erwarten, seinen schlagfertigen und charmanten Charakter zur Geltung zu bringen. Als Gnom Hexenmeister kann er die Mächte der Dunkelheit (mehr oder weniger) beherrschen und gleichzeitig seine (mehr oder weniger) romantische Ader für seine geliebte Nachtelfin Uschi beweisen.


    Zugegeben, die Neuinterpretation eines bestehenden, gerade zu ikonischen Charakters, ist nicht ganz leicht. Denn trotz der schmalen Größe des Gnoms, hat er über die Jahre erstaunlich große Schuhe zurückgelassen.. DOCH Mit einer gewaltigen Prise Humor und meiner einzigartigen Interpretation der Figur werde ich mein bestmögliches geben, um Dimitri zum Leben zu erwecken – Verlasst euch drauf!


    Also haltet die Augen und Ohren offen, denn Allimania ist zurück! Die Premiere ist Teil der heutigen Retro WoW-Nacht, in welcher Gäste, Quizzen, Gewinnspiele und mehr auf euch warten!
    Startschuss ist 20:00 Uhr für die Show, die Premiere selbst folgt dann um 22:00 Uhr und ab 22:15 Uhr auch auf Youtube!

    Der genaue Zeitstrahl sieht aktuell wie folgt aus:

    20:00 Uhr: Ingame-Event: Such den Krömer – gesponsert von LevlUp. 5x 50 Euro Gutschein zu gewinnen.
    21:00 Uhr: Interview mit dem bekannten WoW-Streamer Metashi12
    21:30 Uhr: Allimania-Quiz – wie gut kennst Du Dich aus? Ingame-Mounts zu gewinnen!
    22:00 Uhr: Release Allimania Reloaded – ein neues Spiel
    22:20 Uhr: Diskussionsrunde mit Gästen: Quo Vadis WoW?
    23:00 Uhr: WoW-Quiz – made by Azurios. Ingame-Mounts zu gewinnen!
    23:30 Uhr: Freies WoW-Zocken


    Die Show wird auf: https://www.twitch.tv/stevicules gehostet!

    In der Zwischenzeit könnt ihr alle bisherigen Folgen von Allimania (auch wenn diese nicht sonderlich gut gealtert sind) genießen und euch auf das kommende Reboot vorbereiten.
    Ich verspreche euch, es wird eine Reise sein, die ihr nicht verpassen wollt.

    Disclaimer: Der nachfolgende Text reflektiert weder die Ansicht des GameDevCafé Forums, noch die einzelner Team-Mitglieder des GameDevCafés. Dieser Text ist einzig und allein Frapstery & FrauPanda, den Hosts des Jams zuzuordnen!


    Aller Anfang, findet ein Ende


    Diesen Text zu verfassen, fällt mir alles andere als leicht und doch müssen wir zwingend etwas zur gegenwärtigen Situation und dessen Auswirkung auf uns und dem Jam sagen.

    Denn IHR habt uns schwer getroffen.


    Anfang des Jahres, kurz nach meiner Aufnahme als Teamler innerhalb des GameDevCafés, hatten wir die Idee, den Countdown Chaos Jam 2024 zu veranstalten.
    Denn, und das war uns zu dem Zeitpunkt vollkommen bewusst, unser Hobby drohte immer weiter innerhalb einer Nische zu verengen. Es gab kaum bis gar kein organisches Wachstum und die Zielgruppe unserer, ohnehin kleinen Nische, zersplitterte immer weiter in unterschiedlichsten Communitys und Foren auf. Der Jam sollte ursprünglich im Februar '24 als Anomalie des Schaltjahres stattfinden und sich maximal alle vier Jahre wiederholen, doch nach einigen organisatorischen Herausforderungen, verschoben wir ihn schließlich auf den Mai '24.


    Es gab kaum zu übersehende Unstimmigkeiten nach der Ankündigung des Jams.
    Die Mechaniken sollten zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gemacht werden, der Jam sei zu lang, die Vorlaufzeit sie zu lang.. und und und..


    Damals war mir das Ausmaß an "Belastung" als Host eines Jams noch nicht vollkommen bewusst, doch wollte ich mich jeder Herausforderung stellen, immerhin waren die Jams seither DAS Ereignis des Jahres. Also saß ich mich hin und strukturierte eine Umfrage zu den genannten Problemen, damit wir zukünftig auf die Wünsche und dem Gedankengut der Community besser eingehen können. Die Teilnahme war verhalten, doch am Ende immerhin Aussagekräftig genug um eine Statistik zu erstellen.


    Doch plötzlich mehrten sich weitere Probleme..
    Die Preisgelder seien zu hoch, große Teams haben in dem Jam nichts verloren, die Jury kann später ihre Spiele abgeben..


    Uuund ganz ehrlich? Da fing es an lästig zu werden..

    Denn plötzlich ging es gar nicht mehr um verwertbare Kritik.. es ging nur noch darum möglichst destruktiv zu sein. Als WOLLTEN die Leute UNBEDINGT irgendwo Probleme sehen. Mir gefällt der Spruch "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" ganz gut in diesem Fall.. denn auch wenn die Intention hinter den Texten eine andere sein könnte, ist die Auswirkung auf das sowieso schon angegriffene und zerfledderte Nervenkostüm nicht von der Hand zu weisen.


    Als wir dann aber öffentlich und Privat angegriffen wurden, es auch noch hieß, ich würde den Jam und die Mechaniken nur konstruieren um mein eigenes Spiel zu promoten, beziehungsweise mein eigenes Preisgeld einstecken wollen.. da hat es Maße angenommen, die in Richtung Psychoterror drifteten. Nicht nur das man es sich ERDREISTET einem Mitglied der Community zu sagen, ob und wie man an einem Jam teil zu nehmen hat oder nicht.. nein, nun wird einem auch noch vorgeworfen, man hätte das ganze nur konstruiert um möglichst viel Promo und als im vornerein deklarierter Sieger das Preisgeld abzugreifen. Diese Anschuldigungen sind nicht nur falsch (in jedweder Hinsicht), sondern auch extrem verletzend.


    Allein der Gedanke ist dermaßen irrsinnig, dass ich ihn überhaupt NICHT nachvollziehen kann.
    Ich meine, uns ZWINGT doch niemand ein Preisgeld aus unserer privaten Tasche einzuzahlen. Denn ja, das anfängliche Preisgeld (DonF & Kentaro außen vor) war komplett aus FrauPandas und meiner eigenen Tasche finanziert. WIR wollten aus FREIEN Stücken der Community etwas zurückgeben! Wir WOLLTEN den Indie-Entwicklern da draußen für ihr Hauptprojekt einen BOOST verschaffen, damit sie ihre Ressourcen und Lizenzen bezahlen können. Das heißt die ursprünglichen 350,00€ stammten aus FRAUPANDAS und MEINER Tasche! Es ist doch völlig hirnrissig zu denken, wir würden unser Geld in den Topf werfen, um es uns am Ende selbst zu verleihen.. Nachdem ich mein Team im Entwicklungsthread vorgestellt hatte, sagte ich auch klipp und klar, dass unser Spiel weder für die Siegerehrung noch für den Gewinn des Preisgeldes qualifiziert sei. Es war uns von ANFANG AN ungemein wichtig, dass wir NICHT in unserem EIGENEN Jam das PREISGELD gewinnen können. Intern wurde die Regel dann später sogar auf sämtliche Spiele der Jury ausgeweitet. Wir wollten einfach nur aus Spaß an der Sache teilnehmen, wie jeder andere auch.

    Auch möchte ich erwähnen, dass unser Team anfangs nur aus FrauPanda und meiner Wenigkeit bestand.
    Aus 2 wurden 4.. aus 4 dann 5.. und zum Schluss waren wir auf 6 Mitglieder angewachsen. Wir hatten nie die Intention, kleinere Entwickler kleinzuhalten oder den Jam durch unsere Präsenz zu dominieren.

    Auch was die Mechaniken betrifft kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Zum aktuellen Zeitpunkt hat unser Projekt genau EINE Mechanik verinnerlicht, während wir am Reißbrett an den zwei weiteren gegrübelt haben. Jeder aus dem Team hat sich den ARSCH aufgerissen um ein unvergleichliches Spielerlebnis zu erschaffen und das zum Release mit allen anderen Titeln.. Gratis.. für Lau.. Umsonst freizugeben. Ich finde es also eine ungeheure Frechheit, vor allem Leuten wie Chito , DasSchaf , Limbus oder auch ViktorZin , welche allein aufgrund ihrer Zugehörigkeit im Team keine Möglichkeit auf den Gewinn haben, etwas derartiges zu unterstellen.


    Wir haben in der Vergangenheit SO VIEL für die Community und Events, Jams getan!
    Seien das die Angezockt Videos für Spiele kleinerer Entwickler, die Jam Videos & Jam Awards (welche einen ARSCH an Zeit erforderten) oder auch generellen Let's Plays zu unterschiedlichsten RPG Maker Spielen. Das haben wir immer super gern und mit viel Liebe gemacht. Wir haben NIE auch nur einen Cent dafür verlangt! Es ist für mich also unbegreiflich, wie man derartige Anschuldigungen aussprechen kann!

    Deshalb, und ich sag es euch wie es ist, gehe ich nun einen drastischen Schritt für diesen Jam.
    Denn eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied und wenn niemand aus dem hier gezeigten Verhalten Konsequenzen zieht, wird es auch keinen Lernprozess bei den Leuten geben.
    FrauPanda und Ich werden mit sofortiger Wirkung unser Preisgeld in Höhe von 350,00€ aus dem Preispool des Jams entfernen, da wir eine solche Situationslage weder unterstützen noch tolerieren möchten. Darüber hinaus wird FrauPanda die Jury verlassen, und das von mir vorgestellte Team „DINA6" nicht mehr am Verlauf des Jams teilnehmen. Videos zu den Jams wird es von unserer Seite vermutlich erstmal nicht mehr geben.

    Ich denke, es ist Zeit, dass ein Jeder von uns reflektiert und sich den Konsequenzen seiner Taten bewusst wird. Denn, und das verspreche ich euch, Konsequenzen werden etwas sein an das sich ein jeder hier gewöhnen muss. Wir werden keinesfalls Psychoterror, Gaslighting oder etwaiges in diesem geschützten Raum dulden.


    In diesem Sinne, viel Spaß mit dem Verlauf des weiteren Jams und ich bin jetzt raus ~

    Habe mich dazu entschlossen, aus dem Jam auszusteigen und mein Spiel unabhängig davon zu veröffentlichen. Ich bin nämlich nicht bereit, gegen große Teams anzutreten.


    Ich kann zumindest für mein Team sprechen und sagen, dass wir aufgrund unserer Positionierung als Jury und Host des Jams NICHT gewinnen können. Bleibt noch zu sagen, dass es schon immer Teams zum Jam gab, es ist also nicht so, als würde diese Information nun eine völlig neue Perspektive offenbaren.

    Danke für dein Feedback!

    Es ist immer cool, wenn jemand mit einem gewissen Background seinen Senf aufs Brot schmiert.
    Sei dir gewiss, dein Feedback wurde gelesen und aktuell auch in Sachen Umsetzung weitestgehend diskutiert.

    Alles, was dem Forum, der Community sowie der allgemeinen Übersicht zugutekommt, ist sicher ein No-Brainer, was die Umsetzung betrifft.
    Jedoch versuchen wir natürlich auch die Identität, Traditionen und den generellen Gedanken hinter dem Forum zu wahren.
    Es wird daher (und das sollte völlig klar sein) keine 1zu1 Umsetzung geben.

    Jedoch ist jeder Nutzer des Forums zu jederzeit eingeladen, ähnlich konstruktives Feedback in Schriftform festzuhalten.
    Wir freuen uns immer darüber :)

    Die Aktivität innerhalb des Beitrags freut mich sehr, daher möchte auch ich ein bisschen was zu unserem Projekt verraten.
    Ein unumstößlicher Fakt dürfte sein, dass unser Projekt derzeit in der Entstehungsphase ist.. Jepp, aktuell ist noch vieles Theorie, wobei die Artists sowohl im Grafischen als auch Musikalischen Bereich schwer am arbeiten sind. Doch auch die Storywriter kritzeln aktuell heftigsten Krempel über ihre Tastatur ins Word!

    Wer wir sind? Wir sind DINA 6!
    Unser Team besteht aus: Chito , DasSchaf , FrauPanda , Limbus , ViktorZin & Frapstery

    Eine richtige Entwicklerzusammenkunft, ganz so wie Charles Goodwill es prophezeit hat!
    Wir freuen uns wirklich auf die Umsetzung dieses Projektes und sind schon ganz aufgeregt es in eure Hände zu legen.. also.. alsbald es da ist.. und wir.. das dürfen.. versteht sich!

    In diesem Sinne, euch noch viel Spaß mit der Entwicklung und bis zum nächsten mal 8o

    Das Thema "Der Tod ist nützlich", ist das nur auf den Tod des Spielers begrenzt?


    Oder kann auch der Tod eines anderen nützlich sein?

    Wie im Discord bemerkt, wenn der König stirbt, erbt der Spieler das Königreich. Oder wenn ein Monster stirbt erhält der Held Ressourcen und EP, zählt das auch dazu?


    Also als kleine Gedächtnisstütze beziehungsweise als Beispiel haben wir das angegeben.


    [12] Death is Useful (Der Tod ist nützlich)

    • Kein Game Over, sondern eine Chance! Der Tod ist hier kein Endpunkt, sondern eine Ressource. Nutze den Tod strategisch, um Vorteile im Spiel zu erhalten.


    Es geht hier also um eine Mechanik die mit dem sterben des Charakters verbunden ist; keine Ahnung, mit jedem tot wird der Charakter stärker oder ähnliches. Ist also der Maincharakter/ beziehungsweise die Mainparty und ein deutlicher Advantage/ eine deutliche positive Änderung gemeint.


    Monster die EXP oder Ressourcen geben sind auch nützlich, aber allgemeine RPG Mechaniken die nicht unter "Death is Useful" zählen.

    Möge das Chaos beginnen ~

    Wir danken unseren Partnern DonF204 und dem Makerpendium, welche zum Start des Jams noch einmal den Preispool aufstocken!
    Die Änderungen äußern sich dabei wie folgt:

    DonF204 verlost nun statt 4x stolze 8x 25€ unter allen Teilnehmern!
    Das Makerpendium hat ebenfalls 50€ beigesteuert, so das der ZWEIT und DRITT platzierte unseres Jams jeweils 25€ mehr erhält!
    (Die Änderungen wurden bereits im Initialpost vorgenommen)

    Ihr möchtet über euer Spiel berichten und mit der Community diskutieren?
    Dann ist der Countdown Chaos Jam 2024 - Entwicklungsthread die richtige Anlaufstelle für euch.


    Viel Spaß mit dem Countdown Chaos Jam wünscht das gesamte Team des GameDevCafés und dessen Partner!

    Da wir, wie im Statement bereits vorab angekündigt, zukünftig gern mehr auf eure Wünsche und Ideen unserer Jams eingehen möchten, werden wir von Zeit zu Zeit einige Umfragen erstellen.

    Dies ermöglicht uns besser eure Interessen und Gedanken in den Hauptprozess zukünftiger Jams einfließen zu lassen.
    Wir danken euch vorab für euer Interesse und freuen uns bereits auf eure unterschiedlichen Gedanken hierzu.

    Die Teilnahme an diesen Umfragen ist natürlich stets freiwilliger Natur.


    - HIER GEHT ES ZUR UMFRAGE -


    Das gesamte Gamedevcafé Team wünscht euch einen angenehmen Feiertag und viel Spaß mit der weiteren Planung eurer Spiele!

    Sehr sehr cool, ich würde vielleicht statt Shot eher AOE oder sowas nehmen für (Area-of-Effect) aber das ist meckern auf hohem NIveau.
    Geht das Dingen auch für den MZ? Wenn ja, darfst es gern mal durchreichen.

    Die Abenteuer von Mandolf dem halbgrauen, Ragor, Rönny und der Waldläuferin.. Panda, haben also ihren Anfang gefunden!
    Begleitet die ungleichen Recken durch ihre Abenteuerreise in den Landen von "Fargnun" und seht dem Schrecken eines schrecklichen Schreckens entgegen!


    Das Spiel, welches auf den Namen Dungeons & Dra.. Monsters hört, kommt von D4rkD und erzählt eine episodische Story, innerhalb eines fiktiven Pen & Paper Universums!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wie immer, wünschen FrauPanda und Ich ganz viel Spaß beim gucken :)

    Quasi innerhalb einer verdrehten Zeitlinie, welche so noch gar nicht stattgefunden hat, wurde mein LP noch vor dem Posting gespoilert =O
    Jedenfalls haben die gute FrauPanda und ich das Spiel vom guten D4rkD am gestrigen Tage aufgenommen.

    Viel Spaß mit Mandolf, Ragor, Rönny und Panda in den Welten von Fargnun!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Seit dem Fauxpas letztes Jahr, bin ich ehrlich gesagt raus was Unity angeht.
    Ich hab mir aber jetzt mal das verlinkte Video und den Teaser angesehen, sieht aus wie eine Art Pokémon G.O Klon.
    Das mit dem Nullpeiler verstehe ich nicht so ganz (Ich weiß wie ironisch sich das liest). Wenn du keine Ahnung von der Engine hast, wird es höchstwahrscheinlich nicht möglich sein etwas derart komplexes zu schaffen. Ich denke man muss schon relativ bewandert sein, um ein Spiel zu erstellen welches mit globalen G.P.S Daten arbeitet.. abgesehen davon ist eine Sammel und Tauschmechanik, ein Kampfsystem und sogar eine Unterform einer lokalen K.I mit integriert.