Bärenbruders gesamtes Spieleuniversum

There are 31 replies in this Thread which has previously been viewed 6,366 times. The latest Post () was by Baerenbruder95.

  • Bärenbruders Spieleuniversum


    Hallo liebe Freunde der Sonne, mittlerweile sind bei mir ja doch einige Spiele dazukommen die

    dazu noch alle im selben Universum spielen.


    Da mich auch mal der ein oder andere gefragt hat welche Spiele denn nun Teil des "kanonischen Bärenbruder Universums" sind und wann welches Spiel zeitlich spielt, habe ich mir gedacht erstell ich hier mal ne Übersicht all meiner Spiele die ich dann auch immer mal wieder aktualisieren kann. Und ehrlich gesagt ist es auch für mich ganz gut weil ich verlier langsam selbst die Übersicht XD


    Außerdem verlinke ich euch dann auch direkt die Seiten wo ihr die Spiele direkt runterladen könnt.

    Ich liste die Spiele also nicht in der Reihenfolge auf in der ich sie erstellt habe sondern wie die Spiele zeitlich spielen. (Die Auflistung der Spielevorstellungen ist random, die darunter zeigt die chronologische Reihenfolge.)

    Außerdem liste ich hier auch die Projekte auf die noch nicht existieren aber zumindest geplant sind.


    Ich werde hier auch alle Spiele auf der Seite vorstellen, so muss ich nicht immer wieder für jedes Projekt ein neues Thema aufmachen, dadurch hat man auch immer alles schön auf einer Seite im Überblick.



    Spielvorstellungen



    Meine Spiele im Überblick ( Chronologische Timeline )


    - i_RMXPDoku sa re ta tamashii ( 427 n.B. - 481 n.B. ) - Doku sa re ta tamashii


    - i_RMXPDer Turmwächter ( 498 n.B. ) - Der Turmwächter


    - i_RMXPEieiei! ( 499 n.B. ) - Ei! Ei! Ei!


    - i_RMXPEieiei! 2 ( 500 n.B. ) - Ei! Ei! Ei! 2


    - i_RMXPDer Sonnenorden - eine Weihnachtsgeschichte ( 500 n.B. ) - Der Sonnenorden - Eine Weihnachtsgeschichte


    - i_RMXPEieiei 3 ( 501 n.B. ) - Ei! Ei! Ei! 3


    - i_RMXPPresent Hunting ( 501 n.B. ) - Present Hunting


    - i_RMXPRATTEEEEE!!! ( 504 n.B. ) - RATTEEEE!!!!


    - i_RMXPDer Sonnenorden Remaster ( 504 n.B. ) - Der Sonnenorden Remaster


    - i_RMXPGerald von Diva ( 504 n.B. ) - Gerald von Diva


    - i_RMXPGerald von Diva 2 ( 504 n.B. ) - Gerald von Diva 2


    - i_RMXPEiskalt ( 504 n.B. ) - Eiskalt


    - i_RMXPKonflikt der Gelübde ( 504 n.B. ) - Konflikt der Gelübde


    - i_RMXPDie Vrenner Stadtmusikanten ( 504 n.B. ) - Die Vrenner Stadtmusikanten


    - i_RMXPGerald von Diva 3 ( 504 n.B. ) - Gerald von Diva 3


    -i_RMXPDer Sonnenorden 2 - ( 504 n.B. ) - Der Sonnenorden 2 Demo


    - i_RMXPKonflikt der Gelübde 2 ( 504 n.B. ) - (Geplant )


    - i_RMXPEiskalt 2 ( 504 n.B. ) - ( Geplant )


    - i_RMXPEiskalt 3 ( 504 n.B. ) - ( Geplant )


    - i_RMXPKonflikt der Gelübde 3 ( 504 n.B. ) - ( Geplant )


    - i_RMXPDer Sonnenorden 3 ( 505 n.B. ) - ( Geplant )


    - i_RMXPDer letzte Widerstand ( 510 n.B. - 550 n.B. ) - ( Geplant )


    LG

    Bärenbruder









  • Info:

    Kommenden Donnerstag 18.05 gibt es ab 16:00 Uhr einen eiskalten Stream wo sich der eiskalte Dark mein Spiel "Eiskalt" ansehen wird, da werde ich ebenfalls live als Co-Kommentator dabei sein, da könnt Ihr mir als Entwickler dieses Spiels also auch eventuell eiskalt Fragen zum Spiel stellen auf die ich dort auch direkt eiskalt eingehen kann ;)


    Seit gerne mit dabei :)


    Hier wird gestreamt:

    External Content www.twitch.tv
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • FETTE UPDATES + BRANDNEUE DEMO


    Ein paar meiner Spiele haben nochmal ein paar Updates bekommen so hat zum Beispiel Der Sonnenorden Remaster nochmal ein paar grafische aufhübschungen bekommen, vorallem was die Facesets angeht, es gibt jetzt wesentlich mehr Items die auch SP heilen und nicht nur hauptsächlich HP und eine bestimmte Szene hat ( so hoffe ich doch ) noch etwas mehr Tiefe bekommen.


    Beim Turmwächter haben sich einige "beschwert" dass es jetzt nach der Jam wiederum VIEL zu einfach ist, also hab ich da nochmal ein wenig was am Balancing gemacht. Wirklich nur ein bisschen, versprochen ;)


    Bei Gerald von Diva fanden viele das Ende etwas zu abrupt, daher habe ich es nochmal mit einem Schlusstext etwas abgerundet.


    Und von Konflikt der Gelübde gibt es jetzt die erste offizielle Demo, wo man jeweils den Prolog und den ersten Akt von den Menschen und den Orks spielen kann.

    Gesamtspielzeit für beide Seiten insgesamt beträgt für die Demo ca. 3 Stunden.


    Die Demo könnt ihr euch jetzt hier im Thread runterladen, wie auch alle anderen Spiele von mir.


    Lasst mir gerne Feedback da^^



    LG

    Der alte Bär

  • Baerenbruder95

    Ist das korrekt, dass mich der Downloadlink zum "Sonnenorden Remaster" noch zum alten Forum führt?

    Ist es, die meisten Links sind noch mit dem alten Forum verbunden solange es noch nicht down ist.


    Wenn es dann irgendwann down ist bekommen die Spiele alle einen neuen Download-Link.

  • Beeindruckend wie viele Projekte du in relativ wenigen Jahren umgesetzt hast. Verstehe ich es richtig, dass alle Spiele in der gleichen Fantasy-Welt spielen? So interpretiere ich grad die Zeitleiste mit den Jahresangaben n.B. (nach Bärenbruder?).

  • @TBG

    "n.B." bedeutet "nach Bertram" (wenn ich mich nicht ganz täusche).

    Und ja, unser Bärenbruder ist dabei, ein riesiges Spieleuniversum zu erschaffen, da nahezu all seine Spiele in derselben Welt angesiedelt sind. Ich bin ebenfalls beeindruckt, wie schnell dieser Mann produziert. Gib ihm noch zehn Jahre, und keiner wartet mehr auf "Elder Scrolls VII", sondern auf "Sonnenorden 14". ^^

  • Beeindruckend wie viele Projekte du in relativ wenigen Jahren umgesetzt hast. Verstehe ich es richtig, dass alle Spiele in der gleichen Fantasy-Welt spielen? So interpretiere ich grad die Zeitleiste mit den Jahresangaben n.B. (nach Bärenbruder?).

    Dankeschön :)

    Wobei man sagen muss dass auch einige kürzere Spiele dabei sind die ca. 30 Minuten dauern, RATTEEEE zum Beispiel dauert sogar nur ca. 10 Minuten.


    Die anderen Projekte haben im Schnitt eine Spielzeit von ca. 1 - 3 Stunden, bei Eiskalt könnten es auch durchaus 4 bis 5 werden.


    Lediglich mein Hauptprojekt Der Sonnenorden Remaster weißt eine Spielzeit von ca. 35 Stunden auf, was man da tatsächlich schon als kleines Maker-Epos bezeichnen könnte. Und es sind noch eine Menge weitere Projekte geplant, das nächste wird wohl das Summer Jam Projekt sein, da kann und will ich aber noch nichts zu verraten ;)


    Und ja, alle meine Spiele spielen tatsächlich im selben Universum, das mit der Datierung bei der Liste ist wie du schon erahnt hast die Timeline der Spiele, also nicht in welcher Reihenfolge ich diese Spiele erstellt habe, sondern wann sie zeitlich im "Bärenbruder Universum" spielen.


    Beeindruckend wie viele Projekte du in relativ wenigen Jahren umgesetzt hast. Verstehe ich es richtig, dass alle Spiele in der gleichen Fantasy-Welt spielen? So interpretiere ich grad die Zeitleiste mit den Jahresangaben n.B. (nach Bärenbruder?).


    "n.B." bedeutet "nach Bertram" (wenn ich mich nicht ganz täusche).

    Du täuschst dich nicht :thumbup:

  • INFO:


    Am Montag den 22.05. um 20 Uhr findet ein Stream von meiner brandneuen Demo zu Konflikt der Gelübde statt, auf diesem Kanal:

    External Content www.twitch.tv
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Seid gerne mit dabei :)

  • Ich hab die Demo als Sonnensöldner durchgespielt (als ob ich je einen Ork spielen würde!) Ich finde das Konzept, einen Konflikt aus zwei Blickwinkeln zu betrachten, interessant, das hat mir schon damals bei Ark: Twilight of the Spirits gefallen. Mir wäre es lieber, wenn man die Figuren nicht separat spielen würde, sondern abwechselnd.


    Ich weiß immer nicht so genau, welchen Stellenwert die Handlung in deinen Spielen haben soll. Auf Anhieb hätte ich erst mal gesagt, dass das Spiel ein Dungeon Crawler ist, aber das soll es wahrscheinlich gar nicht sein, oder? Der Eindruck, dass das Spiel ein Dungeon Crawler ist, kommt daher, dass du förmlich durch die Handlung rennst. Der Einstieg zum Beispiel ist sehr abrupt. Man kann direkt in eine Handlung springen, aber ein Mindestmaß an Exposition der Rahmenhandlung und der Figuren ist schon nötig. Auch später ist die Handlung zu komprimiert. Interessante Themen wie beim Gespräch in der Kutsche kommen sehr plötzlich und das Thema wird dann aber auch nur angeschnitten. Die Dialoge sind auch zu komprimiert. Es ist zwar nicht immer nötig, nur einen Satz pro Textbox anzuzeigen, aber Pausen sind wichtig, um den geschriebenen Text wie gesprochenen wirken zu lassen.


    Mir hat gefallen, dass einige Gegner respawnen und dass man gelöste Orte wieder aufsuchen kann. Die Seitenansicht im Kampfsystem ist auch besser als die Standardfrontalansicht. Auswechselbare Mitstreiter im Sinne von Söldnern sind eine gute Idee, aber dass die Figuren endgültig sterben können ist so eine Sache. Die meisten Spieler werden vermutlich neu laden, wenn eine der Figuren stirbt, schließlich hat man einige Arbeit in sie gesteckt. Schwierigkeiten hatte ich diesmal nur mit dem Endkampf im Wald, weil es ja keine Möglichkeit gibt, die Debuffs abzuwehren. Wenn die Gegner sie häufiger einsetzen und sie wirken, heißt es schnell Game Over. Bei dem Kampf ist für meinen Geschmack zu viel Zufall im Spiel. Den Endkampf der Demo fand ich dagegen einfach, da waren die beiden Bogenschützen aber auch schon Stufe 15 und haben den Gegner auseinandergenommen. Was mir noch gefehlt hat, ist etwas mehr Abwechslung im Gameplay. Interessant gestaltete Dungeons mit Rätseln oder interaktiven Elementen.


    - Im Ordner von Google Drive liegen die Spieldateien alle einzeln.

    - Ich bin ohne die beiden Wachen in den Wald gegangen. Vielleicht wäre ein Hinweis nicht schlecht, dass man sie mitnehmen sollte - wenn man es wirklich soll.

    - In der Feste und auf dem Schlachtfeld sagen die Soldaten nichts. Das wirkt etwas seltsam.

    - Im Raum, in dem die Soldaten üben, kann man auf die kleine Truhe laufen.

  • Ertsmal danke fürs spielen der Demo von Konflikt der Gelübde und dein Feedback bis hierhin.


    Ich weiß immer nicht so genau, welchen Stellenwert die Handlung in deinen Spielen haben soll. Auf Anhieb hätte ich erst mal gesagt, dass das Spiel ein Dungeon Crawler ist, aber das soll es wahrscheinlich gar nicht sein, oder? Der Eindruck, dass das Spiel ein Dungeon Crawler ist, kommt daher, dass du förmlich durch die Handlung rennst. Der Einstieg zum Beispiel ist sehr abrupt. Man kann direkt in eine Handlung springen, aber ein Mindestmaß an Exposition der Rahmenhandlung und der Figuren ist schon nötig. Auch später ist die Handlung zu komprimiert. Interessante Themen wie beim Gespräch in der Kutsche kommen sehr plötzlich und das Thema wird dann aber auch nur angeschnitten. Die Dialoge sind auch zu komprimiert. Es ist zwar nicht immer nötig, nur einen Satz pro Textbox anzuzeigen, aber Pausen sind wichtig, um den geschriebenen Text wie gesprochenen wirken zu lassen.

    Nein, ein Dungeon Crawler soll es wirklich nicht sein, hier möchte ich schon recht viel Fokus auf die Story legen. Der Prolog an sich sollte tatsächlich erstmal nur zur groben Einführung in die Spielwelt dienen, mit dem Kampfsystem warm zu werden usw. Dass es im 1. Akt wohl auch noch zu komprimiert bzw. die Handlung insgesamt zu gehetzt wirkt ist wiederum nicht so von mir beabsichtigt.

    Muss aber gestehen, dass ich momentan nicht wüsste wie ich den Verlauf der Story weniger gehetzt wirken lassen soll :/

    Aber mal schauen, eventuell fällt mir noch was ein. ( oder hat da jemand vielleicht sogar konkrete Tipps? )


    Mir hat gefallen, dass einige Gegner respawnen und dass man gelöste Orte wieder aufsuchen kann. Die Seitenansicht im Kampfsystem ist auch besser als die Standardfrontalansicht. Auswechselbare Mitstreiter im Sinne von Söldnern sind eine gute Idee, aber dass die Figuren endgültig sterben können ist so eine Sache. Die meisten Spieler werden vermutlich neu laden, wenn eine der Figuren stirbt, schließlich hat man einige Arbeit in sie gesteckt. Schwierigkeiten hatte ich diesmal nur mit dem Endkampf im Wald, weil es ja keine Möglichkeit gibt, die Debuffs abzuwehren. Wenn die Gegner sie häufiger einsetzen und sie wirken, heißt es schnell Game Over. Bei dem Kampf ist für meinen Geschmack zu viel Zufall im Spiel. Den Endkampf der Demo fand ich dagegen einfach, da waren die beiden Bogenschützen aber auch schon Stufe 15 und haben den Gegner auseinandergenommen. Was mir noch gefehlt hat, ist etwas mehr Abwechslung im Gameplay. Interessant gestaltete Dungeons mit Rätseln oder interaktiven Elementen.

    Freut mich schonmal dass das mit dem Balancing hier soweit insgesamt gut klappt. Der Kampf mit den Hexen wäre mit den Söldnern sehr viel leichter gewesen, zumal die 2 Hexentöchter sehr anfällig für Betäubung sind und man die Debuffs hätte so aufhalten können. Aber da hat - wie du schon sagtest - wohl ein Hinweis bzw. eine Empfehlung gefehlt die beiden Söldner in den Wald mitzunehmen.


    Für Akt 1 wollte ich zumindest manche Kämpfe intressanter gestalten, wo man halt innerhalb dieser Kämpfe noch ne zusätzliche Challenge hat.

    Ab Akt 2 sind von mir aber sowieso fürs Gameplay noch zusätzliche kleinere Rätseleinlagen und ähnliches geplant :)


    Edit: Gib den Orks auch gern eine Chance :whistling:

  • Beeindruckend wie viele Projekte du in relativ wenigen Jahren umgesetzt hast. Verstehe ich es richtig, dass alle Spiele in der gleichen Fantasy-Welt spielen? So interpretiere ich grad die Zeitleiste mit den Jahresangaben n.B. (nach Bärenbruder?).

    Das hab ich mir auch gedacht :D .

    Und ich bin nach 7 Jahren noch immer nicht ganz fertig haha.


    Auf jeden Respekt dafür , gute Arbeit.

  • UPDATE


    Alle meine Spiele wurden soeben aktuallisiert. Die Links waren noch mit den alten Versionen im MV Forum verbunden. Jetzt ist alles soweit auf dem neusten Stand, jedes Spiel hat noch ne kleinere Überarbeitung was gewisse Sachen angeht bekommen und sind nun alle endgültig fertig, werde da dann wohl auch keine Änderungen mehr vornehmen, es sei denn irgendwo sollte einem noch ein gravierender Fehler auffallen.


    Lediglich Doku sa re ta tamashii und Konflikt der Gelübde kann man sich momentan nirgendwo runterladen, da diese Projekte sowieso noch mitten in der Entwicklung sind. Aber es geht momentan sehr gut vorran ;)


    LG

    Der unermüdliche Bär

  • Hast du mal drüber nachgedacht, "Doku sa re ta tamashii" noch einen anderen Titel zu verpassen, bei dem man sich nicht die Zunge bricht?


    Eigentlich nicht.

    Alternativ sagen manche Leute einfach Doku über Tamagotchis. Geht leichter über die Zunge und man weiß was gemeint ist :P

  • Mr. Beknacktoman sei dank konnte meine Demo zum Spiel Konflikt der Glübde ganz gerettet werden. Die neue Demo steht dann auch direkt für alle zum Download bereit ( im Startpost dieses Threads ) und beinhaltet den Prolog und Kapitel 1, sowohl für die Seite der Menschen als auch die der Orks :)

  • Heute um ca. 18 Uhr gibts nen kleinen Livestream von meinen 2 Weihnachtsspielen auf diesem kanal:

    External Content www.twitch.tv
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wer will kann ja mal vorbeischauen ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!